Der Ideale Ratgeber für Schulranzen

Sie möchten online einen hochwertigen, günstigen und dazu funktionalen Schul-Rucksack kaufen?

Dann sind Sie hier genau richtig!

In diesem Ratgeberartikel geht es darum Ihnen dabei zu helfen, die richtige Schultasche für Schulkinder zu finden. Es gibt da so  einige Dinge, worauf Sie vor einem Kauf achten müssen.

Insbesondere bei Online Einkäufen steht kein Berater vor Ort...
24h-deals.de klärt Sie auf und hilft Ihnen dabei den passenden Ranzen zu finden. Weitere
Details finden Sie in dem unterstehenden Artikel.
Wir laden Sie herzlich ein weitere Ratgeber auf www.24h-deals.de zu lesen!

Darauf sollten Sie unbedingt beim Kauf eines Schulranzens achten!

Welcher Schulranzen ist der beste und welcher passt auch am besten?
Dies ist eine berechtigte Frage!

Um diese Frage zu beantworten, sollte vorab geklärt werden, wie alt und groß das Kind ist. Nun ja... Vielleicht sollten Sie auch vorher mit Ihrem Kind besprechen, welches Design er denn gern hat.

Denn Grundschüler haben andere Vorstellungen von einem Schulranzen wie Schüler in der Oberstufe. Das Design und die Optik ist hier ausschlaggebend. Denn hier gibt es gravierende Unterschiede.

Aber auch das Tragesystem muss perfekt ausgelegt sein. Denn laut Statistiken wiegen Tragetaschen um die 6 Kilogramm im Schnitt. In unserer Vergleichstabelle haben wir eine Übersicht erstellt, für welche Schulklasse der Rucksack geeignete ist.

Wie alt ist Ihr Kind?
Wie groß ist Ihr Kind?
Welches Design wird bevorzugt?

Darauf sollten Sie unbedingt beim Kauf eines Schulranzens achten!

Bei Grundschülern geht es darum, dass der Ranzen besondere Merkmale aufweist wie:

  •  Reflektierende Oberfläche nach DIN 58124
  •  Viele Fächer für Stauraum (Volumen)
  •  Gute Polsterung
  •  Geringes Gewicht
  •  Höhen- und Längenverstellung

DIN-58124

Diese Norm definiert, dass mindestens 20% des Schulranzens eine reflektierende Oberfläche aufweisen muss. Der Grund dafür liegt auf der Zunge und ist eigentlich selbsterklärend!

Achten Sie beim Kauf darauf, dass der Schul-Rucksack die Norm DIN-58214 aufweist! 

Rucksack ab der 5. Klasse

Machen wir es kurz – ein Schulranzen kommt für ein Teenager in der weiterführenden Schule nicht mehr in Frage!

Was damals in der 1. Klasse der größte Wusch war ist bereits ab der 5. Klasse nicht mehr so trendy. Deshalb fokussieren sich Schüler ab der 5. oder bereits schon ab der 3. Klasse auf Rucksäcke und nicht mehr auf die bunten, großen Schulranzen-Kisten.

Ab der fünften Klasse werden Rucksäcke auch öfter in der Freizeit benutzt und haben ein anderes Design wie bei Grundschülern. Außerdem steigt mit den Schuljahren das benötigte Fassungsvermögen, weshalb wir min. 25 Liter Volumen für einen Rucksack empfehlen.

Dennoch müssen auch hier folgende Merkmale vorhanden sein:

  •  Genügend Fächer für Stauraum (Geeignet für DIN A4 Hefte)
  •  Rückenpolsterung mit atmungsaktivem Material
  •  Geringes Gewicht
  •  Hohes Fassungsvermögen (min. 25 -30 Liter)
  •  Evtl. separat gepolstertes Laptopfach (Achten Sie auf die zulässige Zoll-Größe)

Ergonomie und Tragekomfort von Schultaschen

Ergonomische Tragesysteme sollen sicherstellen, dass Haltungsfehler aufgrund des zu tragenden Schulranzens bei Grundschülern erst gar nicht entstehen!

Ob dies gelingt hängt von folgenden Faktoren ab:

  •  Richtige Einstellung der Tragegurte (incl. Höhenverstellung)
  •  Korrekte Abmessungen und Positionen der Tragegurte
  •  Die richtige Gewichtsverteilung
  •  Genug Polsterung, welche atmungsaktiv ist

Schulranzen richtig einstellen und packen

Manchmal wundert man sich, was Kinder alles mit sich schleppen müssen – und das bereits in so jungem Alter. Umso wichtiger ist es den Rucksack als Transportmedium richtig einzustellen.

1.     Der Ranzen gehört auf den Rücken!

Auch wenn es cool aussieht, wenn die Tasche bis zum Allerwertesten hängt oder in der Hand getragen wird wie ein Koffer – Die Schultasche gehört auf den Rücken. Dies die erste Info an die Kinder!

2.     Die Trageriemen richtig einstellen

Für den richtigen Sitz müssen die Trageriemen auf gleicher Höhe eingestellt werden. Linke und rechte Schulter werden dadurch gleichmäßig belastet. Des Weiteren ist die Haltung gerade

3.     Tasche muss senkrecht und nah am Rücken anliegen

4.     Schwere und große Bücher sollten so nah wie möglich an den Rücken

5.     Leichte Utensilien können weiter vorne verstaut werden

Je näher die schweren Utensilien direkt am Rücken getragen werden, umso weniger wird der Schulranzen nach hinten in eine ungesunde Haltung gezogen!

So sollten Sie den Richtige Rucksack einstellen

Wie muss nun der Schulranzen richtig eingestellt werden? Die Oberkannte der Schultasche muss bündig mit den Schultern des Kindes sein. Die Unterkannte sollte idealerweise auf Höhe der Hüften liegen. Leider gelingt eine solche Einstellung nicht immer aber falls Sie die Möglichkeiten haben dies einzustellen, können wir Ihnen dies herzlichst empfehlen. Oder Sie achten bereits beim Kauf darauf, dass solche Einstellungen möglich sind. In unserer Vergleichstabelle haben wir eine Übersicht, welche Modelle eine Solche Höhenverstellung haben und welche nicht.  

Das richtige Bepacken und Einstellen von Schultaschen ist heute noch viel wichtiger als es früher war, denn im Zeitalter von Fernsehen und Computer leiden besonders viele Kinder unter Bewegungsmangel und sind somit tatsächlich anfälliger für Haltungsfehler!

Anleitungsvideo zum richtig packen

In diesem Video wird erklärt, wie Sie einen Rucksack richtig packen.

Wie Schwer darf ein Schulranzen sein?

Experten Empfehlung – Schulranzen sollten maximal 10% vom Körpergewicht der Person ausmachen.

Bei einem Vorschüler, welches im Durchschnitt 20-40 Kg wiegt sind das bereits 2-4 Kg. So viel sollte ein Rucksack maximal im gesammten wiegen.

Ein Falscher Rucksack ist oft ein Grund, dass Kinder Haltungsschäden erleiden. Denn der richtige Sitzkomfort und das maximal zulässige Gewicht sind sehr wichtig für die Gesundheit Ihres Kindes.

Aus welchem Material sollte ein guter Schulranzen bestehen?

Damals wurden Schultaschen oder Rucksäcke hauptsächlich aus Leder hergestellt. Dieses ist strapazierfähig, wasserabweisend, stabil und dazu noch biologisch abbaubar. Dies hat seinen Preis, den viele nicht bereit sind zu zahlen.

Doch in der heutigen Zeit wird das Leder immer mehr durch Kunststoffe ersetzt. Diese werden chemisch hergestellt, sodass keine Tiermaterialien verwendet werden müssen, sind zudem noch günstig, Wasserabweisend und robust. Kunststoff hat sich schlechthin für nahezu alle Zwecke etabliert – Somit auch für den Schulranzen / Rucksack.

Aber es gibt auch weitere Materialien wie Canvas (Segeltuchmaterial). Dieses ist jedoch pflegebedürftig und wurde eher damals verwendet.

Die heutigen Schulranzen bestehen hauptsächlich aus Stoffen wie gewachste Baumwolle und vor allem aus dem Kunststoff Polyester. ERGOBAG ist ein Hersteller, welcher recycelte PET-Flaschen für die Herstellung seiner Rucksäcke verwendet

So können Sie einen Schulranzen oder einen Rucksack reinigen

Wie genau gereinigt werden soll hängt stark davon ab, welches Modell Sie haben. Achten Sie schon beim Kauf der Tasche darauf, wie empfindlich das Produkt auf Wasser reagiert.

Viele Schulranzen (Feste Exemplare) haben eine Wasserabweisende Oberfläche, weshalb sie auch nicht in der Waschmaschine gewaschen werden dürfen!

Rucksäcke hingegen sind für eine Automatische Wäsche geeignet.

Anbei ein kleiner Tipp: Nehmen Sie ein Kissenbezug und stecken den Rucksack hinein. Nun können Sie den Schonwaschgang auf 30°C starten und Ihr Prachtstück ist wieder Sauber. Bitte verwenden Sie nur spezielles Sportwaschmittel – Ansonsten laufen Sie Gefahr, dass die Imprägnierung Schaden nimmt.

Vor der Wäsche des Rucksacks sollten alle Anhänger und Verstrebungen entfernt werden

Fazit zum Kauf des richtigen Schulranzens

Wie schon beschrieben ist ein Schulranzen ein wichtiger Begleiter im Alltag. Achten Sie beim Kauf darauf, dass Sie gute Qualität oder sogar ein Markenrucksack bzw. Marken-Schulranzen kaufen. Im Endeffekt sparen Sie mehr Geld, wenn Sie gleich zu Beginn das richtige Produkt kaufen.

Werfen Sie unbedingt ein Auge darauf, dass die Schultasche (insbesondere bei Grundschülern) reflektierendes Material aufweist. So werden Sie bei Nacht besser gesehen und werfen die Aufmerksamkeit auf sich.

Des Weiteren sollte der richtige Schulranzen ein ideales Tragesystem aufweisen, welches höhenverstellbar ist und eine atmungsaktive Polsterung aufweist.

Auch wasserabweisende Materialien sind von großem Vorteil, da eine Schultasche nun Mal auch bei schlechtem Wetter getragen wird – es wäre sehr ungeschickt, wenn beim ersten Regen die Hausaufgaben im Wasser untergehen J

Wir haben auch eine Schnäppchengruppe mit täglichen Rabatten. Jetzt kostenlos beitreten und sparen!

>> Hier gehts zur Gruppe <<